TÜV-zertifizierte
Ausbildung
Partner mit 
IHK Bildungszentrum

Design Thinking Training

Für Menschen, die innovativer denken
und handeln wollen.
2 Tage | ab 4 bis 18 Teilnehmer*innen
Jetzt anfragen

Warum ein Design Thinking Training ? 

Die Kompetenz, Probleme kreativ zu lösen und innovative Ideen zu entwickeln, steht ganz oben auf der Liste der Kompetenzen, die ein Unternehmen zukunftsfähig machen. Dem entgegen stehen Unsicherheit und Überforderung, die komplexen Probleme anzupacken und Neues zu wagen. Mit einem Design Thinking Training gewinnen deine Kolleg*innen nicht nur neues Methodenwissen, sondern entwickeln gemeinsam eine Arbeitskultur, die innovative Ideen nur so sprudeln lässt. Dieses kreative Potenzial gilt es zu entfalten, wachsen zu lassen und in produktive Bahnen zu lenken.
Diese Unternehmen vertrauen uns:
“Ein Design Thinking Training  ist der Anfang einer neuen,
innovativen Arbeitsweise in deinem Unternehmen.”

Ein Design Thinking Training ist das Richtige, wenn du und dein Team

den Design Thinking Prozess praktisch kennenlernen möchtet.
die wichtigsten Methoden an einem Praxisbeispiel ausprobieren wollt.
erste Erfahrungen mit Nutzerrecherche, Prototyping und Testing machen möchtet.
euer kreatives Selbstbewusstsein stärken wollt.
die Prinzipien einer innovativen Arbeitskultur in einem multidisziplinären Team kennenlernen möchtet.

Wie sieht ein Design Thinking Training  konkret ab?

Im Design Thinking Training geht es ganz um das Erleben und Ausprobieren neuer Methoden. So starten wir den ersten Tag direkt mit einem "Fast Forward", einem Schnelldurchlauf durch alle sechs Design Thinking Phasen. So kommen die Teilnehmer*innen direkt in Fahrt und entwickeln ihre ersten eigenen Prototypen. Mit diesem Mutmacher tauchen wir tiefer in den Prozess ein und erforschen ein konkretes Problem. Die Teilnehmer*innen lernen nun Methoden kennen, die dazu dafür gedacht sind, neue Einblicke und Erkenntnisse zu gewinnen. Diese dienen als Brücke, um am zweiten Tag Lösungsräume zu erkennen und eine facettenreiche Ideensammlung zu entwickeln. So richtig greifbar werden einzelne Ideen jedoch erst, wenn es ans Prototyping geht. Durch diesen spielerischen Ansatz erleben die Teilnehmer*innen, wie viel Vorstellungskraft und Kreativität sie zur Verfügung haben.
Tag 1
  • Kennenlernen der Gruppe, der Methode und der Arbeitsumgebung

  • Anwenden des Prozesses im Schnelldurchlauf zum Warmwerden

  • Tiefer in Prozess und Methodik eintauchen und ein konkretes Problem bearbeiten
Tag 2
  • Erkenntnisse auswerten und Brücke von Problem- zu Lösungsraum finden

  • Kreativitätsmethoden anwenden und neue Ideen entwickeln

  • Entwicklung von Prototypen und Nutzertests durchführen

Das Beste aus Online & Offline

Design Thinking funktioniert sowohl online als auch gemeinsam in einem Raum. Je nachdem, was gebraucht wird und Situation, gestalten wir lebendige Trainings im Online- sowie im Offline-Format. Häufig verbinden wir beide Welten und gestalten fließende Lernerlebnisse, die das Beste aus beiden Welten vereinen. Ein Design Thinking Training könnte mit einer virtuellen Einführung starten, gefolgt von Trainingstagen in Person und schließlich durch einen virtuellen Ausblick abschließen. Auf unserer Online-Plattform haben die Teilnehmenden auch im Nachgang noch die Möglichkeit, Lernvideos anzuschauen, um Wissen zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufzufrischen. Gerne beraten wir dich dabei, welches Konzept am besten zu deinen Mitarbeitern passt.

Was kommt am Ende raus?

Ein Design Thinking Training hat stets eine Vielzahl an Ideen und mindestens einen schlichten Prototypen zum Ergebnis - je nach Anzahl der Teilnehmenden. Durch die praktische Anwendung setzt sich das neue Wissen über Prozess und Methoden tief in den Köpfen fest. Gleichzeitig erleben die Teilnehmer*innen einen Erfolg als Team und können auf einen gemeinsamen Lernprozess zurückblicken. Dies fördert nicht nur die zukünftige Zusammenarbeit, sondern stärkt auch das kreative Selbstbewusstsein des Einzelnen. Der Wille und der Mut, sich stärker für innovative Ideen einzusetzen, wachsen.

Wie passiert nach dem Training ?

Ein Design Thinking Training setzt viele neue Impulse und begeistert die Mitarbeiter*innen für eine innovative und kollaborative Art und Weise der Zusammenarbeit. Nun gilt es, auf diese Impulse Taten folgen zu lassen und das Gelernte zu festigen. Der Schlüssel hierzu liegt wie überall im Wiederholen und Anwenden. Die frischen Design Thinker sind nun bestens vorbereitet, eine konkrete Herausforderung des Unternehmens zu bearbeiten und ihr Können gewinnbringend einzusetzen. Auf dieser Lernstufe empfehlen wir einen Design Thinking Workshop oder einen Design Thinking Sprint durchzuführen.

Deine Vorteile  bei uns:

Intensives Lernerlebnis:
Wir setzen auf enge Betreuung in Klein-gruppen von bis zu 6 Personen pro Coach.
Online-Plattform:
Alle Methoden stehen als Videos inkl. Templates auf unserer Lernplattform auch nach dem Training zur Verfügung.
Zertifikat:
Alle Teilnehmer*innen erhalten unser TÜV-gestempeltes DesignThinkingCoach Aca-demy-Zertifikat über ihre neu gewonnenen Fähigkeiten.
Strategisches Follow-up:
Wir begleiten dich über das Training hinaus und erörtern gemeinsam die nächsten Schritte.

Wie Design Thinking  dich für den
Arbeitsmarkt der Zukunft aufstellt?

Im Design Thinking entwickeln wir eine Reihe von Fähigkeiten, die in aktuellen Studien als die Topfähigkeiten für den Arbeitsmarkt der Zukunft bezeichnet werden. Das Spannende ist, dass es sich zum Großteil um Soft Skills handelt (Quelle: World Economic Forum). Das hat damit zu tun, dass die fortschreitende Digitalisierung und Automatisierung uns auf das zurückwirft, was uns Menschen ausmacht: Kreativität, analytisches Denken, Kollaboration und den Wunsch, die Welt zu einem besseren Ort zu machen.
Top Future Skills, die du
im Design Thinking erlernst:
Analytisches Denken & Innovation
Komplexe Probleme lösen
Kreativität & Originalität
Aktives Lernen & Lernstrategien
Stresstoleranz & Resilienz
Jetzt anfragen
“Nach einiger Zeit im Beruf hat ja jeder seine eigene Philosophien und ist teilweise auch festgefahren. Design Thinking hat bei mir vieles nochmal aufgebrochen und ich habe mich dadurch weiterentwickelt. Ich habe Stück für Stück einzelne Design Thinking-Bausteine genommen und in mein Arbeitsleben übertragen. Ich empfehle das Training jedem, der einmal richtig eintauchen möchte und Design Thinking hautnah erleben will. Den Prozess tatsächlich selbst als Anwender zu durchlaufen, war ein Schlüsselmoment für mich. Das waren zwei Tage, die mich richtig angefixt haben, weshalb ich jetzt die ganze Ausbildung zum Design Thinking Coach mache.
Pascal Baumgartner, BUSINESS COACH UND TRAINER
Bekannt aus:
crossmenu