Design Thinking ist jung, erfrischend und unkonventionell – wir sind es auch.

"Sehr gelungen fand ich die Moderation, welche den Teilnehmern einerseits genügend Freiraum zur kreativen Entfaltung ließ, andererseits aber durchaus zielorientiert ausgerichtet war."

Wolfgang Grilz Senior-Berater bei der Trigon Entwicklungsberatung

Das Design Thinking Coach-Team

Unser Konzept basiert auf der einjährigen Ausbildung an der HPI D-School in Potsdam, die uns alle verbindet.

„Wer innovativ sein will, muss auch bereit sein sich zu verändern.“
Pauline Tonhauser
Gründerin von Design Thinking Coach
„Wer innovativ sein will, muss mit dem Flow mitgehen können.“
Mara Milena Suter
Design Thinking Coach & Trainerin
„Wer innovativ sein will, muss bereit sein, Grenzen zu sprengen und Veränderungen willkommen zu heißen!“
Lisa Rimkus
Design Thinking Coach & Trainerin
„Wer innovativ sein will, muss jederzeit bereit sein, alles in Frage zu stellen, seine bisherigen Ideen aufzugeben und Neues zu denken.“
Paula Fischer
Design Thinking Coach
„Wer innovativ sein will, muss miteinander reden.“
Göran Hielscher
Design Thinking Coach & Diplom-Kommunikationswirt
„Wer innovativ sein will, muss digital denken.“
Anastasia Gramatchikova
Design Thinking Coach & Digital Strategist
„Wer innovativ sein will, braucht Mut, die eigenen Ideen in die Welt zu bringen.“
Aurélie Eslinger Ferron
Design Thinking Coach
„Wer innovativ sein will, muss bereit sein, sich überraschen zu lassen.“
Ferdinand Linke
Design Thinking Coach & UX Researcher
„Wer innovativ sein will, muss den Mut entwickeln, die eigenen Ideen in die Welt zu bringen.“
Dora Panayotova
Design Thinking Coach & Gründerin
„Wer innovativ sein will, muss seine Scheuklappen ablegen und neue Perspektiven zulassen.“
Michael Metzger
Design Thinking Coach & Journalist
„Wer innovativ sein will, muss bereit sein, seine erprobte Herangehensweise einmal außen vor zu lassen.“
Dr. Eva Köppen
Design Thinking Coach
„Wer Innovativ sein will, darf das große Ganze nicht vergessen.“
Kilian Karg
Design Thinking Coach
„Wer innovativ sein will muss raus aus seiner Komfortzone.“
Tina Dreisicke
Design Thinking Coach

Paulines Weg zum Design Thinking 

Schon immer hatte ich den Drang in mir Neues zu schaffen. Also begann ich 2005 kurzerhand ein Studium im Produktdesign. Ich spürte schnell, dass ich hier nicht hundertprozentig zuhause war. Zwar machte mir die Entwicklung von Produkten wirklich Spaß, doch mir fehlte ein klarer Prozess, der für mich Sinn ergab. Außerdem gefiel es mir nicht, dass ich mich hier lediglich mit gestalterischen Problemen befassen durfte.

Die Unzufriedenheit mit dem Status Quo ist der erste Schritt zur Veränderung. Also begann ich regelmäßig im Internet zu surfen – mit der Ahnung, dass dort etwas auf mich wartete. Mit diesem verschwommenen Ziel, stieß ich schließlich auf den Begriff Design Thinking. Je mehr ich las, je mehr spürte ich das Kribbeln der Begeisterung.

Kurz darauf begann ich die Ausbildung an der School of Design Thinking. Was dann passierte, nenne ich rückblickend einen „Mindset-Accelerator“. Denn schon nach wenigen Wochen änderte sich meine Denk-und Arbeitsweise erheblich. Endlich hielt ich ein ganzheitliches Instrument in den Händen, das es mir erlaubte komplexe Probleme aus sämtlichen Branchen in Angriff zu nehmen. Das Spielfeld hatte sich plötzlich um Vielfaches vergrößert.

Als Erstes lernte ich, meine Scheuklappen abzulegen – denn ich arbeite mit Menschen zusammen, die alle aus unterschiedlichen Diziplinen kamen. Ich lernte ein radikal nutzerzentrierten Methodenset kennen, mit dem ich nicht nur bessere Produkte, sondern auch komplexe Services, Strukturen und Systeme entwickeln konnte. Ich erlebte, wie in kürzester Zeit Ergebnisse entstanden, die reale Probleme von realen Menschen lösten und einen echten Mehrwert schafften. Das hat mich überzeugt.

Nach meiner Design Thinking Ausbildung habe ich Erfahrung als Innovations-Coach bei den Telekom Innovation Laboratories, den Service Innovation Labs, als Lead-Coach der HPI Academy sowie der School of Digital Business Berlin gesammelt. In Projekten für beispielweise SAP, Volkswagen und das Bundesministerium für Bildung und Forschung habe ich das Potenzial von Design Thinking als Teil des Innovationsteams miterlebt.

Auf Basis dieser Erfahrungen habe ich 2014 die Beratung DesignThinkingCoach gegründet. Im Zentrum steht unser spezielles Trainings-Format, das es Führungskräften und Beratern ermöglicht in kurzer Zeit intensiv und fundiert einzusteigen. Gemeinsam mit einem erfahrenen Coach Team helfe ich Unternehmen, ihrer Innovationskraft mit Design Thinking neuen Schub zu verleihen und schneller auf Veränderungen zu reagieren.

"Danke nochmal für den sehr tollen Workshop! Ich hatte viel Spaß und bin frisch motiviert Design Thinking einzusetzen und bei uns voran zu bringen. In der Hinsicht bist du eine besonders coole Motivatorin. Deine entspannte, quirlige, lustige Art gefiel mir supergut - ​bleib auf jeden Fall so wie du bist und mach Deine Workshops genau so weiter!"

Manuel Busse Berater für Business Analytics-Software

Noch Fragen? Nimm Kontakt mit uns auf!