DesignThinkingCoach

Design Thinking ist jung, erfrischend und unkonventionell – wir sind es auch.

"Sehr gelungen fand ich die Moderation, welche den Teilnehmern einerseits genügend Freiraum zur kreativen Entfaltung ließ, andererseits aber durchaus zielorientiert ausgerichtet war."

Wolfgang Grilz Senior-Berater bei der Trigon Entwicklungsberatung

Das Design Thinking Coach-Team

Unser Konzept basiert auf der einjährigen Ausbildung an der HPI D-School in Potsdam, die uns alle verbindet.

„Wer innovativ sein will, muss auch bereit sein sich zu verändern.“
Pauline Tonhauser
Gründerin von Design Thinking Coach
„Wer innovativ sein will, muss miteinander reden.“
Göran Hielscher
Design Thinking Coach & Diplom-Kommunikationswirt
„Wer innovativ sein will, muss digital denken.“
Anastasia Gramatchikova
Design Thinking Coach & Digital Strategist
„Wer innovativ sein will, muss bereit sein, sich überraschen zu lassen.“
Ferdinand Linke
Design Thinking Coach & UX Researcher
„Wer innovativ sein will, muss den Mut entwickeln, die eigenen Ideen in die Welt zu bringen.“
Dora Panayotova
Design Thinking Coach & Gründerin
„Wer innovativ sein will, muss genau das machen, was sich sonst keiner traut.“
Anna Milaknis
Design Thinking Coach & Ideenmentorin
„Wer innovativ sein will, muss den Status Quo loslassen. “
Steffen Bahnsen
Design Thinking Coach & Unternehmensberater
„ Wer innovativ sein will, muss Muße zulassen können.“
Viola Hoffmann
Design Thinking Coach & HR Expertin
„Wer innovativ sein will, muss sich trauen, zum Anfang zurückzugehen.“
Tassilo Weber
Design Thinking Coach & Consultant
„Wer innovativ sein will, muss muss über seinen Schatten springen.“
Sophia Klees
Design Thinking Coach & Lichtdesignerin
„Wer innovativ sein will, muss seine Scheuklappen ablegen und neue Perspektiven zulassen.“
Michael Metzger
Design Thinking Coach & Journalist
„Wer innovative sein will, muss die Zukunft und die damit verbundene Horizonte im Auge behalten.“
Dr. Mehdi Javadi
Design Thinking Coach und Smart City Experte
„Wer innovativ sein will, muss bereit sein, seine erprobte Herangehensweise einmal außen vor zu lassen.“
Dr. Eva Köppen
Design Thinking Coach
„Wer Innovativ sein will, darf das große Ganze nicht vergessen.“
Kilian Karg
Design Thinking Coach
„Wer innovativ sein will muss raus aus seiner Komfortzone.“
Tina Dreisicke
Design Thinking Coach

Paulines Weg zum Design Thinking 

Schon immer hatte ich den Drang in mir Neues zu schaffen. Also begann ich 2005 kurzerhand ein Studium im Produktdesign. Ich spürte schnell, dass ich hier nicht hundertprozentig zuhause war. Zwar machte mir die Entwicklung von Produkten wirklich Spaß, doch mir fehlte ein klarer Prozess, der für mich Sinn ergab. Außerdem gefiel es mir nicht, dass ich mich hier lediglich mit gestalterischen Problemen befassen durfte.

Die Unzufriedenheit mit dem Status Quo ist der erste Schritt zur Veränderung. Also begann ich regelmäßig im Internet zu surfen – mit der Ahnung, dass dort etwas auf mich wartete. Mit diesem verschwommenen Ziel, stieß ich schließlich auf den Begriff Design Thinking. Je mehr ich las, je mehr spürte ich das Kribbeln der Begeisterung.

Kurz darauf begann ich die Ausbildung an der School of Design Thinking. Was dann passierte, nenne ich rückblickend einen „Mindset-Accelerator“. Denn schon nach wenigen Wochen änderte sich meine Denk-und Arbeitsweise erheblich. Endlich hielt ich ein ganzheitliches Instrument in den Händen, das es mir erlaubte komplexe Probleme aus sämtlichen Branchen in Angriff zu nehmen. Das Spielfeld hatte sich plötzlich um Vielfaches vergrößert.

Als Erstes lernte ich, meine Scheuklappen abzulegen – denn ich arbeite mit Menschen zusammen, die alle aus unterschiedlichen Diziplinen kamen. Ich lernte ein radikal nutzerzentrierten Methodenset kennen, mit dem ich nicht nur bessere Produkte, sondern auch komplexe Services, Strukturen und Systeme entwickeln konnte. Ich erlebte, wie in kürzester Zeit Ergebnisse entstanden, die reale Probleme von realen Menschen lösten und einen echten Mehrwert schafften. Das hat mich überzeugt.

Nach meiner Design Thinking Ausbildung habe ich Erfahrung als Innovations-Coach bei den Telekom Innovation Laboratories, den Service Innovation Labs, als Lead-Coach der HPI Academy sowie der School of Digital Business Berlin gesammelt. In Projekten für beispielweise SAP, Volkswagen und das Bundesministerium für Bildung und Forschung habe ich das Potenzial von Design Thinking als Teil des Innovationsteams miterlebt.

Auf Basis dieser Erfahrungen habe ich 2014 die Beratung DesignThinkingCoach gegründet. Im Zentrum steht unser spezielles Trainings-Format, das es Führungskräften und Beratern ermöglicht in kurzer Zeit intensiv und fundiert einzusteigen. Gemeinsam mit einem erfahrenen Coach Team helfe ich Unternehmen, ihrer Innovationskraft mit Design Thinking neuen Schub zu verleihen und schneller auf Veränderungen zu reagieren.

HPI-Zertifikat-Basic-Track
HPI-Zertifikat-Advanced-Track

Eine Auswahl an Referenzen

Design Thinking für Netzbetreiber

  • Ziel: Innovative Geschäftsmodelle und Serviceideen entwickeln
  • Rolle: 1 Lead-Coach, 1 Team-Coach
  • Teilnehmer: ca. 10 Personen
  • Auftraggeber: Mettenmeier GmBH

Design Thinking für die Farb- und Verpackungsindustrie

  • Ziel: Prozessinnovation und Vorbereitung für den digitalen Wandel
  • Rolle: 1 Lead-Coach, 1 Team-Coach
  • Teilnehmer: ca. 15 Personen
  • Auftraggeber: School of Digital Business Berlin

Design Thinking für Interspar

  • Ziel: Innovative Geschäftsmodelle und Serviceideen entwickeln
  • Rolle: Team-Coach
  • Teilnehmer: ca. 30 Personen
  • Auftraggeber: School of digital Business

Design Thinking für die Stahlindustrie

  • Ziel: Innovative Geschäftsmodelle und Serviceideen entwickeln
  • Rolle: Team-Coach
  • Teilnehmer: ca. 80 Personen
  • Auftraggeber: School of Digital Business Berlin

Design Thinking for Change

  • Ziel: Design Thinking für die Transformation von Unternehmen anwenden
  • Rolle: Lead-Coach
  • Teilnehmer: 18 Personen
  • Auftraggeber: RWTH Aachen

Mitarbeiterschulung Willers Consulting

  • Ziel: Gewinnung von Design Thinking Kompetenz
  • Rolle: Lead-Coach
  • Teilnehmer: 6 Personen
  • Auftraggeber: Willer Working Group

Design Thinking Team-Coaching beim WDR

  • Ziel: Entwicklung eines neuen Intranets
  • Rolle: Lead-Coach
  • Teilnehmer: 6 Personen
  • Auftraggeber: HPI Academy

Mitarbeiterschulung

  • Ziel: Steigerung der internen Kooperationen
  • Rolle: Lead-Coach
  • Teilnehmer: 36 Personen
  • Auftraggeber: Hirschen Group

Innovation Days bei Burda

  • Ziel: Entwicklung neuer, digitaler Produktideen
  • Rolle: Lead-Coach
  • Teilnehmer: 34 Personen
  • Auftraggeber: School of Digital Business Berlin

Zukunftskonferenz des Börsenvereins 2014

  • Ziel: Konzepte für die Zukunft des Börsenvereins entwickeln
  • Rolle: Team-Coach
  • Teilnehmer: 100 Personen
  • Auftraggeber: Launch Labs

Design Thinking im Betahaus

  • Ziel: Einführung in Design Thinking und neue Arbeitskulturen
  • Rolle: Lead-Coach
  • Teilnehmer: 6 Personen
  • Auftraggeber: Betahaus

Design Thinking for Change Maker

  • Ziel: Design Thinking für Social Businesses nutzen
  • Rolle: Coach
  • Teilnehmer: 25 Personen
  • Auftraggeber: HPI Academy

ISPARAT Innovation Day 2011 & 2014

  • Ziel: Konzepte für die Stadt der Zukunft entwickeln
  • Rolle: Team-Coach
  • Teilnehmer: 90 Personen
  • Auftraggeber: Launch Labs

Design Thinking Mitarbeiterschulung für die Deutsche Bahn

  • Ziel: Erlernen der Methode anhand einer relevanten Fragestellung
  • Rolle: Lead-Coach
  • Teilnehmer: 15 Personen
  • Auftraggeber: HPI Academy

Design Thinking Introduction bei der Deutsche Telekom

  • Ziel: Einführung in nutzerzentrierte Produktentwicklung
  • Rolle: Team-Coach
  • Teilnehmer: 25 Personen
  • Auftraggeber: Launch Labs

Design Thinking Projekt für SAP

  • Ziel: Entwicklung innovativer Raumkonzepte für das Innovation Center Potsdam
  • Rolle: Teammitglied
  • Teilnehmer: 8 Personen
  • Auftraggeber: SAP

REWE Innovation Day

  • Ziel: Zukunftskonzepte für die REWE Group entwickeln
  • Rolle: Coach
  • Teilnehmer: ca. 80 Personen
  • Auftraggeber: HPI-Acadamy

Design Thinking für das Bundesministerium für Bildung und Forschung

  • Ziel: Entwicklung innovativer Museumskonzepte für das Haus der Zukunft
  • Rolle: Teammitglied
  • Teilnehmer: 5 Personen
  • Auftraggeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung

Design Thinking für die Management Akademie von VW

  • Ziel: Gestaltung neuer, digitaler Touchpoints
  • Rolle: Teammitglied
  • Teilnehmer: 3 Personen
  • Auftraggeber: Service Innovation Labs

Noch Fragen? Nimm Kontakt mit uns auf!