Projektpartner werden
Make innovation your daily business!

-

Du wünscht dir, dass deine gemeinnützige Organisation oder Social Enterprise von Design Thinking profitiert, aber euch fehlt das nötige Kleingeld?

Hier kommt deine Chance! Als Projektpartner hast du die Gelegenheit eine Herausforderung deiner Organisation zu sponsern. Ein Design Thinking Team setzt sich eine ganze Woche damit auseinander, führt Nutzerinterviews durch und entwickelt Prototypen, welche am Ende dir gehören. Und das im Rahmen deines Budgets.

MAN SOLLTE ÖFTERS MAL EINEN MUTAUSBRUCH HABEN

„Das Training von Pauline Tonhauser ist ein intensiver Schulterblick in das Handwerkszeug der Gründerszene. Ideal für Innovatoren in Unternehmen. Ideal, um Bedenkenträger zu überzeugen. Der Workshop war eine professionelle Aspiration und Befähigung.“


Dr. Lars Schatilow, Berater bei deekeling ARndt Advisors

Warum wir euch suchen

In unseren Weiterbildungen sollen die Teilnehmer an echten, relevanten Fragestellungen
arbeiten. Die neu ausgebildeten Design Thinkers haben so die Möglichkeit ihre Kompetenzen in der Praxis zu vertiefen. Gleichzeitig entsteht echter Mehrwert für deine Organisationen.

Lass ein externes Design Thinking Team für deine Vision antreten.

Wer kann Projektpartner werden?

  • Deine Organisation arbeitet gemeinnützig 
für den guten Zweck
  • Deine Organisation stellt sich Herausforderungen, mit dem Menschen im Mittelpunkt
  • Ihr seid offen und habt Lust, eine neue Methode kennenzulernen

Das erlebst du als Projektpartner

Als Projektpartner kommst du mit einer aktuellen Problemstellung deiner Organisation zu uns. In einem ersten Vortreffen besprechen wir gemeinsam, welche Bedürfnisse und Herausforderungen ihr habt und formulieren eine Design Challenge für das Projekt.

Der Design Thinking Sprint beginnt am Montag mit einem Kick-off-Treffen. Hier triffst du das Projektteam, das dich neugierig empfängt und dir jede Menge Fragen rund um die Design Challenge stellt. Du teilst dein Wissen und vermittelst dem Team, was euch als Organisation wichtig ist. Damit sendest du das Team in den Innovationsprozess. In den kommenden fünf Tagen wird es Interviews führen, Ideen entwickeln und Prototypen testen. Für dich heißt es jetzt erstmal gespannt zurücklehnen. Erst am Freitag triffst du das Team erneut für die finale Präsentation der Ergebnisse. Du wirst mit drei verschiedenen Prototypen überrascht, die durch den Innovationsprozess entstanden sind. Nun darfst du deinen Lieblings-Prototypen auswählen und gemeinsam mit dem Team einen ersten Plan zur Implementierung erarbeiten.

Mit viel neuem Wissen rund um deine Design Challenge, wichtigen User-Insights und jeder Menge Macher-Energie gehst du zurück in deine Organisation und packst die Dinge an. Von uns darfst du dich noch auf eine ausführliche Fotodokumentation aller Forschungsergebnisse und Resultate freuen.

Die Fakten im Überblick

Dauer: 5 Tage für das Projektteam
Investition:
300€ netto Kostenbeitrag
Ort: Berlin
Gemeinsame Treffen:
Vorbereitungstreffen (2 Wochen vor dem Kurs)
Kick-off (Montagmittag)
Abschlusspräsentation (Freitagnachmittag)

Die nächsten Termine

25. Februar – 1. März 2019
29. Juli – 02. August 2019

Noch Fragen?

Ruf uns einfach an:

030 / 992 656 47

Du weißt nicht, ob deine Challenge geeignet ist?

Das tolle an Design Thinking ist, das wir in allen Branchen wirken können. Als Ergebnis können Produkte, aber auch Dienstleistungen oder neue Business Models rauskommen. Wichtig ist nur, dass die Challenge lösungsoffen formuliert ist und der Mensch im Mittelpunkt steht. Natürlich unterstützen wir dich dabei, eure Challenge auszuformulieren.

Ein Team, fünf Tage und drei Prototypen für deine Design Challenge!

Diese Organisationen haben bereits ein Practitioner Project mit uns durchgeführt: