Modul 3

Coach Lab

Jump into your coach self!

-

Zuerst hast du es bei dir selbst bemerkt und dann auch bei anderen: wie Design Thinking den Weg für außergewöhnliche Ideen bereitet und das Beste aus den Menschen rausholt. Und dass es Spaß macht, dabei zu sein, wenn neue Ideen geboren werden.
Aus eigener Erfahrung weißt du, was es für ein Team bedeutet, durch die Höhen und Tiefen des Prozesses zu gehen und was ein Coach Wert ist, der mit dieser schnittigen Serpentinenfahrt vertraut ist.

Bist du bereit, diese Coachin zu sein? Ist es deine Mission den Design Thinking Funken überspringen zu lassen? Herzlich willkommen im Coach Lab!

einfach mal machen - könnte ja wundervoll werden.

„Das Schöne an den Trainings ist, dass ich mich dem gewünschten Ergebnis stets durch eigenes Ausprobieren nähere und dass der Austausch unter den Teilnehmenden gefördert wird. Nach den drei Tagen Coach Lab war ich nicht überladen, sondern hatte jeden Abend ein inneres “Ja!”. Besonders hat mir die Abwechslung zwischen Aktion und Reflektion gefallen. Mich beeindruckt immer wieder das extrem gute Zeitmanagement. Die Trainerinnen schaffen es, trotz straffer Taktung selbst entspannt zu bleiben und die Inhalte sehr klar zu vermitteln.“


Katrin Singer, Ausbilderin bei Experimenta

Das Coach Lab

In diesem Aufbaumodul wechselst du die Seiten: Du wirst selbst zum Coach. Es richtet sich an Menschen mit Design Thinking Vorerfahrung, die Teams in Workshop-Situationen durch den Kreativprozess begleiten möchten.
Dieses Intensivtraining gibt dir die Möglichkeit in einer Lab-Situation deine Fähigkeiten auszutesten und durch persönliches Feedback auf das nächste Level zu heben. Du erlebst den Prozess abwechselnd aus drei verschiedenen Perspektiven: als Teammitglied, als Coach sowie auf methodischer Metaebene. In drei Tagen lernst du deine Coach-Persönlichkeit besser kennen und findest heraus, wo deine Stärken und Schwächen liegen.

Am Ende der drei Tage weißt du, was es bedeutet als Coachin vor einem Team zu stehen und dieses zu soliden Ergebnissen zu führen. Du bist vorbereitet, auch schwierige Situationen im Prozess zu meistern und entwickelst deinen persönlichen Stil als Design Thinking Coach.

Entdecke den Coach in dir und wachse durch ehrliches Feedback.

Die Fakten im Überblick

Dauer: 3 Tage
Investition:
 2999 € netto
Ort: Berlin
Uhrzeit: 10-18 Uhr (Tag 1), 9-17 Uhr (Folgetage)
Vorraussetzung: Modul 1

Nächste Termine

Berlin

16.-18. Januar 2019
4.-6. September 2019

Du hast Fragen? Ruf uns an:

030 – 992 656 47

“Das Coach Lab war wie ein langsames Schnuppern, wie es als Coach sein könnte. Kurz Angst haben, springen, dann weich landen. Für mich war das ein angenehmes Konzept, weil die Teilnehmenden meiner Session in dem Fall auch selbst Coaches in Ausbildung waren und wir alle im gleichen Boot saßen. Ich hatte eine super Gruppe. Das war dann noch nicht der kalte Sprung ins Wasser. Der kam dann beim Coach Project. Das Coach Lab war eine gute Vorbereitung dafür.”

Kristin Bauermeister, CREATIVE ENGINEER BEI ALBA GROUP


Du möchtest mehr von Kristin’s persönlicher Erfahrungen mit der Ausbildung zum Design Thinking Coach hören?

Was wirst du erleben?

In diesem Training wechselst du die Rollen: Du schlüpfst nun selbst in die Haut des Coaches und lässt die komfortable Rolle des Teammitglieds hinter dir. Damit bist du alles andere als allein, denn andere Coach-Neulinge sind dein Team und jeder kommt dran. Die Devise lautet “jeder lernt von jedem”, ob im Rampenlicht, als Teammitglied oder stiller Beobachter. Dieses Konzept erlaubt dir, deine ersten Erfahrungen als Design Thinking Coachin im geschützten Laborsetting zu machen.
Am ersten Tag setzt du deine persönlichen Ziele. Dazu nutzt du ein neues Werkzeug: den Coach Kompass. Hiermit findest du heraus, welche Fähigkeiten du als Design Thinking Coach als Handwerkszeug brauchst. Ein guter Zuhörer hilft dir zu erörtern, wo du jetzt stehst und welche Fähigkeiten du die nächsten drei Tage ausbauen möchtest. Damit sind die Antennen ausgerichtet und nach einem leckeren Getränk und einem kurzen Schwatz in der Küche kann es losgehen.

Den restlichen Tag geht es zu, wie auf einem Bootcamp: In kurzen Einheiten werden deine Coach-Fähigkeiten intensiv trainiert, damit du fit für deinen Einsatz bist. Dabei hast du immer wieder Pausen zum Durchatmen und Raum, das Erlebte zu reflektieren.

Durch die intensive Arbeit in Kleingruppen, hast du maximal Raum, um Erfahrungen zu machen und Feedback zu erhalten.

Tag zwei und Tag drei sind den Übungen und Simulationen gewidmet. Jeder kommt zum Zuge. Gerade hast du noch an deinem Meisterstück gefeilt und schon läuft der Timer heiß. Du stehst vor dem Team und hast dein Ziel im Auge. Du bist jetzt die Coachin. Es gilt, das Team durch einen Prozessschritt und zu einem validen Ergebnis zu führen. Dann klingelt es aus der Ecke und die Zeit ist abgelaufen. Du bekommst Applaus. Dann geht es in die Reflexion des Erlebten – wertschätzend und konstruktiv nach Design Thinking Spielregeln.
Spielend wechselst du zurück in die Rolle eines Teammitglieds und erlebst wechselnde Coaches, die dir durch ihre Stärken und Fehler neue Inspiration und Erkenntnisse bringen.
In diesem sicheren Rahmen erlangst du einen tiefen Einblick in beide Rollen. Auch dein Verständnis der einzelnen Methoden vertieft sich. Durch diese abwechslungsreiche Erfahrung wird dir zunehmend klarer, was einen guten Design Thinking Coach ausmacht und von wem du dir gerne eine Scheibe abschneiden möchtest.
Am Ende des Trainings weißt du, wie du Teams empathisch sowie zielsicher durch den Prozess steuern kannst. Auch in schwierigen Situationen in Teams hast du Strategien in der Tasche, mit denen du vorbeugen, eingreifen und lenken kannst. Der Design Thinking Prozess ist für dich wieder ein Stück mehr zur Routine geworden und du gehst lässiger mit unerwarteten Wendungen um.
Bist du bereit, deine neue Rolle als Design Thinking Coachin einzunehmen und Teams zu tollkühnen, verrückten oder ganz bodenständigen Ideen zu führen?

Trainings Inhalte

  • die Rolle der Design Thinking Coachin verstehen
  • typische Situationen als Coach meistern
  • Auswahl und Moderation von Methoden & Warm-ups
  • Sicherstellen von Ergebnissen
  • Visualisieren im Prozess fördernde Arbeitsumgebung gestalten & die Kunst des Timeboxing
  • Wachsen und Lernen durch persönliches Feedback von Teilnehmenden und Trainern
  • Umgang mit schwierigen Situationen & Konflikten als Coachin
  • Tipps und Tricks aus dem Erfahrungsschatz deiner Trainerin
  • Gemeinsame Reflexion des Erlebten

Wie ist das Training gestaltet?

Als Teilnehmende bist du der Dreh- und Angelpunkt unserer Ausbildung und deine Bedürfnisse sind richtungsgebend für die Gestaltung des Coach Labs. Aus diesem Grund entwickeln wir seit 2014 das Kursdesign anhand von Feedback stetig weiter. Jedes einzelne Training gestalten wir mit viel Liebe zum Detail. So entstand auch das Coach Lab Workbook mit vielen Übungen, Visualisierungen und Design Thinking Know-how, das dich durch das Training begleitet.
Als Trainer legen wir Wert auf eine angenehme Atmosphäre und Kommunikation auf Augenhöhe. Uns ist es wichtig, dass du ein interaktives Lernerlebnis mit maximaler Selbsterfahrung durchläufst. Mit einer klaren Struktur sowie ausreichend Raum für individuelle Fragen, schaffen wir die richtige Balance.

Warum ist dieses Training wichtig?

“Ich bin Design Thinking Coachin geworden, weil ich den Moment mag, wenn Menschen mutig und kreativ werden. Wenn ich diese Verwandlung miterlebe, lasse ich als Coachin sehr viel Freiraum und bestärke die Teilnehmenden. Auf der anderen Seite sind schwierige Situationen für mich genauso an der Tagesordnung. Es ist eine Herausforderung mit Menschen zu arbeiten, die das Design Thinking Mindset noch nicht in sich tragen. Hierauf sollte man sich gut vorbereiten.”


Pauline Tonhauser, Gründerin von DesignThinkingCoach

Die Trainer*innen

Pauline Tonhauser

Design Thinking Coach & Trainerin

Mara Milena Suter

Design Thinking Coach & Trainerin

Anastasia Gramatchikova

Design Thinking Coach & Trainerin

Wo findet das Training statt?

Wir lieben Räume, die eine kreative, offene Atmosphäre ausstrahlen und viel Raum für Innovation und Kollaboration bieten. Für unsere Trainings haben wir drei solcher Raumpartner gefunden.

In Berlin finden die Trainings im Coworking Space Ahoy und im Coaching Hot Spot Meeet statt. In Frankfurt nutzen wir die gemütlichen, bunten Räume unseres Partners hemsleyfraser.

„Das wichtigste Learning war für mich Sicherheit im Prozessablauf zu bekommen. Jetzt weiß ich, in welchen Projektstadien ich welche Methoden einsetze und worauf ich als Coach zu achten habe. Es war reizvoll andere Moderationsstile mitzubekommen und zu erfahren, auf welche unterschiedliche Weisen man coachen kann. Durch den anregenden Kontakt mit den anderen Teilnehmenden, habe ich neben dem reinen Inhalt zusätzlich sehr viel Inspiration mitgenommen.“


HEIMO CZEPL, GESCHÄFTSFÜhrer & Coach bei Czepl&Partner

Dein Urlaub geht drauf?

Unsere Ausbildung ist in Berlin als Bildungsurlaub anerkannt. Damit sind wir vor Ort die bisher einzige Design Thinking Coach Ausbildung mit dieser Zulassung. Frage am besten sofort bei deinem Vorgesetzten nach, ob dir Bildungsurlaub zusteht.

Oder noch nicht sicher?

Wir wollen nur glückliche Teilnehmende in unseren Trainings haben. Deshalb bieten wir eine 100%ige Zufriedenheitsgarantie an. Sollten deine Erwartungen nicht getroffen werden, kannst du bis zur Hälfte des laufenden Kurses abbrechen und dein Geld zurückerhalten.

Diese Module empfehlen wir danach:

Coach Project | 2 Tage

Empoyer Teams to take Action!


In diesem Aufbaumodul konzipierst du selbst einen Design Thinking Workshop und prüfst deine Fähigkeiten als Team Coach mit realen Teilnehmenden.

Method Lab | 2 Tage

Take a method dive!


In diesem Aufbaumodul erforschst du im interaktiven Format neue Methoden entlang der sechs Prozessphasen und verdreifachst dein Repertoire.

Du möchtest mehr erfahren? Nimm jetzt Kontakt zu uns auf!

  • Der Schutz deiner Daten ist uns wichtig. Wir verwenden deine E-Mail-Adresse um deine Anfrage beantworten zu können und dir ggf. im Nachgang noch weitere Informationen zukommen zu lassen. Alle Informationen findest du ebenfalls in unserer Datenschutzerklärung.